Franz-Haniel-Gymnasium

Duisburg-Homberg

 
 

Fotowettbewerb des Lehmbruck-Museums Duisburg

"Ich. Oder wer? Auf der Suche nach mir." So lautete das Thema des Fotowettbewerbs, zu dem das Lehmbruck-Museum Duisburg Jugendliche im Alter von 12 - 18 Jahren eingeladen hatte, bei dem sie sich mit ihren Vorlieben, Wünschen, Sehnsüchten und Ideen zeigen sollten.

Der Einladung kamen Schülerinnen und Schüler des Franz-Haniel-Gymnasiums Duisburg auf vielfältige, fotografisch untersuchende und praktisch-gestalterische Art und Weise nach.

Dabei entstanden interessante fotografische Dokumentationen des eigenen Selbst - in  verschiedenen Lebenssituationen, Entwicklungsschritten, familiären Bezügen, Freundschaften oder einfach nur von Wunschvorstellungen des Ich.

Beteiligte Schülerinnen und Schüler waren Ayse Kücükyarma, Fabian Mees (beide aus der Klasse 8c), Malin Paßon, Tim Höhme, Salwan Radi, Emre Tuncel, Kim Rieger, Fabienne Dippner, Sophie Sebald, Julaine Wenz, Maren Kantel, Donjeta Bekolli, Joline-Sophie Booten (alle Jgst. Q1) und Awes Al Mefleh (Jgst. EF), der den dritten Preis gewonnen hat.

Unterstützt wurden die Schülerinnen und Schüler bei ihrer Suche durch ihre Kunstlehrerin Ethel Kurz.

Am Sonntag, dem 05.06.2016 um 15 Uhr, hat der Kunsthistoriker Jörg Mascherrek im Lehmbruck-Museum, in dem alle eingereichten Fotos ausgestellt waren, die Preisträger bekannt gegeben.

Zwei weitere Preise in Form von Gutscheinen für die plastikBar des Lehmbruck-Museums gingen an Tim Höhme und Julaine Wenz.

Für weitere Fotos bitte auf das Bild klicken