Franz-Haniel-Gymnasium

Duisburg-Homberg

 
 

Presse 2011

Gefahren des Internets

Franz-Haniel-Gymnasium schreibt Prävention groß. Schüler und Eltern erhielten von der Kripo umfassende Informationen

tl_files/fhg/presse/2011/Polizei_2011.jpgFür das Franz-Haniel-Gymnasium ist Prävention ein wichtiger Bestandteil im Schulprogramm. Deshalb wurde eine Veranstaltung zum Thema „Gefahren des Internets“ für Schüler und Eltern der Klassen 8 mit dem Kriminalhauptkommissar Horst Radtke am FHG durchgeführt, die auf sehr großes Interesse bei den Zuhörern stieß.

Horst Radtke erläuterte auf Initiative der FHG Lehrerin Susanne Dahlitz den Schülern und Eltern, dass das Internet in vielen Lebensbereichen für Jugendliche und Erwachsene ein wichtiges Kommunikations­mittel sei. Unter der Devise "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht" informierte der Kriminalhauptkommissar über die verschiedenen Gefahren des Internets.

 

Urheberrechtliche Fragen

Hierzu zählen u.a. urheberrechtliche Fragen, die beispielsweise bei Programmen für Radiomitschnitte oder Musikdownloads und Filmplattformen eine Rolle spielen. Auch zum Thema "social networks" und dem Schutz der Privatsphäre gab der Kriminalhauptkommissar Horst Radtke interessante und detaillierte Informationen, die die Zuhörer so nicht erwartet hatten. Wenn man die Löschung seiner Daten oder Fotos im Internet veranlasst habe, seien die Daten damit noch lange nicht im Internet oder bei facebook gelöscht. Die Daten von Chats werden sogar zwei Jahre lang gespeichert.

Der kommissarische Schulleiter Norbert Thummes erläutert, dass mit dieser Veranstaltung Eltern und Schüler des FHG durch die Polizei ausführliche und hilfreiche Hinweise und Informationen über die Gefahren des Internets bekommen, damit alle zukünftig bewusster mit Computer und Internet agieren können. Außerdem werde diese Thematik im Politik- und Wirtschaftsunterricht aufgegriffen und weiter vertieft.

Quelle: NRZ, 16.12.2011

Gymnasium informiert

HOMBERG (RP) Das Franz-Haniel-Gymnasium (FHG) bietet am Mittwoch, 14. Dezember, in der Aula der Schule an der Wilheimstraße 25 in Homberg eine Informationsveranstaltung für Eltern von Schülern der vierten Grundschulklassen an. Los geht es um 19 Uhr. Es geht dabei um Fragen des Übergangs von der Grund- zur weiterführenden Schule und um die pädagogische Arbeit am FHG.

Weiterlesen …

Informationsveranstaltung für Eltern der Grundschüler am Franz-Haniel-Gymnasium (Homberg)

Am 14.12.2011 um 19.00 Uhr findet eine Informationsveranstaltung zu Fragen des Übergangs und zur pädagogischen Arbeit am FHG für die Eltern der Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen in der Aula des Franz-Haniel-Gymnasiums in Homberg statt. In der Informationsveranstaltung werden Eltern, die in ihrer Entscheidung für die Wahl der weiterführenden Schule unsicher sind, noch offene Fragen zum Aufbau und Verlauf der Klassen 5 und 6 des Gymnasiums durch die Schulleitung, den Unterstufenleiter und weitere Lehrer beantwortet. Über das pädagogische Konzept der bewährten 70-Minuten-Stunden sowie Angebote in Bezug auf die Förderung der Schülerinnen und Schüler, die bilingualen Module in den Klassen 5 bis 9, den Angleichungsunterricht in den Jahrgangsstufen 5 und 6 sowie über weitere Besonderheiten in der Unter-, Mittel- und Oberstufe am FHG wird detailliert informiert.

Weiterlesen …

Schüler lernen bilingual

tl_files/fhg/presse/2011/MarketingKurs.jpgIn diesem Schuljahr findet erstmalig am Homberger Haniel-Gymnasium ein zweisprachiger Marketing-Projektkurs für Oberstufenschüler im Rahmen des IHK-Schulpreises statt. Der Projektkurs wird von der FHG-Lehrerin Maria Kipp und Duncan Burns, einer englischsprachigen Lehrkraft des Instituts CIS 21 aus Köln, geleitet.

 

 

 

Quelle: WAZ 2.12.2011

Marketing Projektkurs

FHG Schüler entwickeln im Marketing Projektkurs Auftritt in sozialen Netzwerken für die Industrie

HOMBERG In diesem Schuljahr findet erstmalig am Franz-Haniel-Gymnasium (FHG) ein Marketing-Projektkurs für Oberstufenschüler im Rahmen des IHK-Schulpreises 2012 statt. Das FHG hat damit eine weitere Möglichkeit genutzt, die Zusammenarbeit zwischen FHG und Wirtschaft zu stärken. Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Marketing Projektkurs sind gute Englischkenntnisse und wirtschaftswissenschaftliches Interesse.

Weiterlesen …