Franz-Haniel-Gymnasium

Duisburg-Homberg

 
 

Stadt Duisburg, Stadtverwaltung

Duisburg am Rhein

 

 

 

 

 

 

Seit November 2003 besteht die Vereinbarung einer Kooperation zwischen der Stadtverwaltung der Stadt Duisburg und dem Franz-Haniel-Gymnasium. Das Institut für Aus-und Fortbildung möchte den Schülerinnen und Schülern des FHG Tätigkeitsfelder und Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich des Öffentlichen Dienstes einer Stadt vorstellen und damit das Interesse der Schüler für städtische Aufgaben und das breite Ausbildungsspektrum wecken.

Im Rahmen der Kooperation bietet das Institut für Aus- und Fortbildung interessierten Schülern der Oberstufe eintägige begleitete Praktika an. Die gewonnenen Erfahrungen können sie auf einer anschließenden Veranstaltung auswerten und sich dabei detailliert über Ausbildungsmöglichkeiten bei der Stadt Duisburg informieren. Eine weitere Veranstaltung bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich gezielt auf Bewerbungsverfahren vorzubereiten.

Für das Schülerbetriebspraktikum der Sekundarstufe II werden Praktikumsplätze angeboten. Auch in den Unterricht fließen spezifische Inhalte ein. Im 8. Jahrgang wird im Politikunterricht das Thema „Kommunalpolitik" behandelt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten eine Einladung in das Duisburger Rathaus, wo sie nach einer Führung Gelegenheit zum Austausch über kommunalpolitische Themen mit einem „Experten" bekommen. Im Erdkundeunterricht der Oberstufe erhalten die Schüler zum Thema „Stadtplanung" eine Einladung zu einer Exkursion (z. B. Innenhafen, Landschaftspark Nord).